FAU Aromatix geht in die zweite Runde

Symbolbild zum Artikel. Der Link öffnet das Bild in einer großen Anzeige.
FAU-Aromatix Gin mit Kräutern aus dem Aromagarten der FAU

Zum 40. Geburtstag des Aromagartens der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) hat der Botanische Garten in Zusammenarbeit mit der einschlägig ausgewiesenen Mälzerei Weyermann aus Bamberg einen ganz speziellen London Dry Gin mit 43% kreiert, der die vielfältigen Aromen des Gartens in einer hochwertigen Spirituose einfängt. Nachdem die erste Auflage innerhalb weniger Tage vergriffen war, gibt es nun eine Neuauflage. „Der FAU Aromatix hat einen ausgesprochen starken Regionalcharakter, da die Botanicals von Hand in unserem Aromagarten geerntet wurden, auf dessen trockenen Böden sie in voller Sonne besonders intensive ätherische Inhaltsstoffe entwickeln. Zugleich verkörpert er die Weltläufigkeit, die man sowohl mit dem Getränk als auch mit unserer Universität verbindet“, erläuterte damals Claus Heuvemann, Technischer Leiter des Botanischen Gartens. „Der Geschmack des FAU Aromatix Gin zeichnet sich durch ein weiches Wacholderaroma aus, das mit der Kombination aus herben Noten der Engelwurz und des Alants und den sommerlichen Blüten des Lavendels spielt. Zitronige Komponenten aus dem Botanischen Garten geben dem Gin zudem eine angenehme Frische“, urteilt Brennereileiter Philipp Schwarz von der Firma Weyermann. Der FAU Aromatix enthält Alant (Inula helenium), Engelwurz (Angelica archangelica), Kalmus (Acorus calamus), Lavendel (Lavandula angustifolia), Mariendistel (Silybum marianum), Pfefferminze (Mentha sp.), Salbei (Salvia officinalis), Thymian (Thymus vulgaris), Zitronenmelisse (Melissa officinalis) sowie Zitronengras (Cymbopogon citratus). Diese Pflanzen wachsen im Aromgarten und geben dem Gin auch über seinen Namen `Aromatix´ einen direkten Bezug zum Duft und den aromatischen Inhaltsstoffen der Pflanzen im Gartens. Der ursprünglich als Genever bekannte niederländische Wacholderschnaps britischer Prägung ist derzeit ein beliebtes Modegetränk. Einige im Gin enthaltene Botanicals finden gleichzeitig traditionell als Heilpflanzen Anwendung, zum Beispiel Wacholder bei Infekten der Harnwege oder Lavendel bei Unruhe. Daran erinnert auch die hochwertige Apothekerflasche des FAU Aromatix Gin. Der Alkoholgehalt beträgt 43 Vol%, der Preis liegt bei 38,- € (inkl. MwSt). Ein Erlösanteil kommt auch dem Aromagarten sowie seiner Artenvielfalt an Pflanzen und Tieren zugute.

Verkauf und Bestellungen

Eine Flasche des FAU Aromatix  und kostet 38,- € (inkl. MwSt.).
Es handelt sich um einen London Dry Gin mit 43% vol. 0,50l.
Eine Abgabe ist nur an Personen ab 18 Jahren möglich.

Der FAU Aromatix Gin ist über folgende Wege zu beziehen:

  1. FAU Shop
    Hier kann der Gin online bestellt und bezahlt werden.
    Aufgrund der Altersbegrenzung bei der Abgabe muss die Abholung persönlich in Nürnberg im JOSEPHS erfolgen
    JOSEPHS
    Augustinerstraße 19
    90403 Nürnberg  (beim Deutschen Museum Nürnberg)Öffnungszeiten:
    Mi-Fr  12:00 bis 19:00h
    Sa-So   10:00 bis 17:00h
    +49 (0) 91180192450
    info@josephs-innovation.de
  2. Tourist-Information Erlangen (direkt am Bahnhof)Tourist-Information Erlangen
    Goethestraße 21 a,
    91054 Erlangen (direkt am Bahnhof)
    +49 (0) 9131 8951-0
    Mo – Fr 09:00 – 12:30 Uhr und 13:00 – 17:00 Uhr
    Vorbestellungen oder Reservierungen sind hierbei leider nicht möglich.